Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge

Magisch! Das Pfrungener Ried am Neujahrstag!

...der Eichelhäher gäckert im Geäst, die Welt versinkt in weissen Schleiern, die Schritte gedämpft vom weichen Boden, da knackt ein Ast, Duft von feuchtem Harz und schwarzem Torf steigt in die Nase, leise, helle Kinderstimmen, dort streift ein Vater mit seinen Kindern durch die wintertrockenen Gräser, hier ein Dompfaff in der Birke, zu schnell für die Fotografin und doch lang genug um ein schönes Bild in der Erinnerung zu halten, an diesen Neujahrstag 2016... Das Pfrungener Ried: Ein Ort für Schöngeister!

Schlagwörter
Archiv